Foto © Buser + Partner AG
Foto © Buser + Partner AG
Foto © Buser + Partner AG
Foto © Buser + Partner AG

Innen- und Fassadenrestaurierung ev.-ref. Pfarrkirche, Aarburg

 Zurück zur Projektliste
Standort
4663 Aarburg, Schweiz
Jahr
1995
Kosten
1 Mio. – 100 Mio.
Stockwerke
1–5 Stockwerke

Die Kirche von Aarburg mit der steil aufragenden Doppelturmfassade ist von weitem sichtbar. Die Stadtansicht mit der Aare im Vordergrund, der Pfarrkirche und der mächtigen Festungsanlage im Hintergrund ist von nationaler Bedeutung.

Die heutige Kirche wurde nach dem Brand des alten Gotteshauses (1840) auf dem alten Standplatz nach den Plänen Jakob Heimlicher neu errichtet und 1845 eingeweiht. Sie ist das erste grössere Gebäude in neugotischer Gestalt der Schweiz. Der ursprünglich klassizistisch gestaltete Innenraum wurde 1939 durch H. Wullschleger durchgehend modernisiert und verändert. Das Äussere der Kirche steht seit 1966 unter kantonalem Denkmalschutz.

Auslöser für die Innenrestaurierung von 2008 war neben dem Sanierungsbedarf der Heizung vorallem der Wunsch nach mehr Tageslicht im Kirchenraum. Weiter forderten die aktuellen Nutzungsbedürfnisse grosse Eingriffe in die Grundstruktur der Hallenkirche (Foyervergrösserung, neue Treppenaufgänge, WC- Küchen- und Warenlifteinbau).

In enger Zusammenarbeit mit der kantonalen Denkmalpflege konnte ein bewilligungsfähiges Projekt erarbeitet werden welches aus betrieblicher wie auch aus denkmalpflegerischer Sicht überzeugte.

Andere Projekte von Buser + Partner AG, dipl. Architekten ETH/SIA

Umbau und Sanierung katholische Kirche Kölliken
Kölliken, Schweiz
Restaurierung und Anbau Untere Mühle, Seon
Seon, Schweiz
Restaurierung Schloss Wildenstein, Veltheim
Veltheim, Schweiz
Einfamilienhaus in Biberstein
Biberstein, Schweiz
Div. Projekte für Suter Inox AG, Schinznach-Bad
Schinznach-Bad, Schweiz