Seebad (Wasserpark) Starnberg

Deutschland
Foto © Rainer Viertlböck Architekturfotografie
Foto © Rainer Viertlböck Architekturfotografie
Foto © Rainer Viertlböck Architekturfotografie
Foto © Rainer Viertlböck Architekturfotografie
Foto © Rainer Viertlböck Architekturfotografie
Foto © Rainer Viertlböck Architekturfotografie
Ingenieure
Schneck Schaal Braun
Jahr
2018
Bauherrschaft
Stadt Starnberg
Architektur
Seifert Hugues Architekten GmbH, München

Attraktivierung des Bades durch Erweiterung, Umbau und Sanierung der gesamten Anlage. Neugestaltung des Hallenbades mit 25m-Becken, Lehrschwimm- und Kinderbecken, Sprungturm (3m, 1m), Rutschen (außen und innen) und Gastronomie sowie Freibad-Umkleiden und Kiosk. Erweiterung der Schwimmhalle durch Versetzung der Südfassade. Neuerrichtung von Außensaunen in Holzbauweise mit direktem Zugang zu Hauptgebäude und See. Im Hauptgebäude Einbau von Sammelumkleiden. Umbaumaßnahmen am Hallenbad unter laufendem Betrieb des Freibades. Behebung umfangreicher Betonschädigungen aufgrund von Chlorideintrag am Bestand. Aufwendige und komplexe Sondergründungsmaßnahmen im anstehenden Seeton. Nachweisführung Dachkonstruktion aufgrund höherer Anforderungen und Lasten aus neuer Schneelastzone.

Dazugehörige Projekte

  • Family Box Shanghai
    Crossboundaries
  • Water Park Aqualagon
    Jacques Ferrier Architecture
  • The Center for Wellness | The College of New Rochelle
    ikon.5 architects
  • Attika-Schwimmbad nach Mass
    AC Schwimmbadtechnik
  • Bodensee-Therme Konstanz
    4a Architekten

Magazin

Andere Projekte von Schneck Schaal Braun

Rathaus Ebersbach / Fils
Deutschland
Mehrfamilienhaus mit Tiefgarage
Deutschland
Zentrale der Kreissparkasse
Deutschland
Fachhochschule mit Nebengebäude
Deutschland
Bürogebäude Stadtwerke Tübingen
Deutschland
Forschungs- und Entwicklungszentrum Robert Bosch GmbH
Deutschland